PHASE 3

 

März 2022 – Dezember 2024

Im Bebauungsplanverfahren wird nach Maßgabe des Baugesetzbuches Baurecht für die Neugestaltung des Standortes des B8 Centers geschaffen.

 

 

Nutzungen, städtebauliches Konzept, öffentliche und private Freiräume, Begrünungen und vieles mehr werden definiert. Zum Verfahren werden zahlreiche Gutachten und Fachplanungen erstellt und eine textliche Erläuterung und Begründung der Planung geschrieben. Die Rahmenplanung, der Rechtsplan und alle Unterlagen werden mehrfach in den kommunalen Fachausschüssen und im Stadtrat beraten und beschlossen. Die Öffentlichkeit wird dabei ebenfalls mindestens 2x formell beteiligt (frühzeitige Beteiligung und Offenlage). Ihre Anregungen werden ebenfalls durch die kommunalen Gremien beraten. Erst wenn der Bebauungsplan rechtskräftig ist, können Bauanträge genehmigt werden.