Zum Empfehlungsgremium
gehören unter anderen:

Das Empfehlungsgremium besteht aus Fachplaner*innen, Beteiligten der Verwaltung und der Politik, Bürger*innen und der Eigentümerin.

 

Es begleitet den Prozess kontinuierlich. Im Rahmen des Plenums am 28. Januar 2022 wird es eine Konzeption auswählen und diese den politischen Gremien der Stadt Düsseldorf als Grundlage für die Beratungen und Beschlüsse für das anschließende Bebauungsplanverfahren empfehlen. Im Bebauungsplanverfahren wird dann nach den Regeln des Baugesetzbuches mit erneuter Öffentlichkeitsbeteiligung Baurecht für das Bauvorhaben geschaffen.

Bürgervertreter*innen in der Empfehlungskommission:

 

Die Stimme der Bürgerschaft findet in der Empfehlungskommission mittels zweier Bürgervertreter*innen als beratende Mitglieder Berücksichtigung. Die Auswahl erfolgte über ein Losverfahren. Die Auslosung fand während des KommunalCafés am 8. Oktober 2021 statt.